Solarium in der Schwangerschaft

Darf man während der Schwangerschaft ins Solarium oder ist das gefährlich?

Werdende Mütter sind insbesondere vor und während der Schwangerschaft stark verunsichert. Schließlich gibt es sehr viele Empfehlungen, Warnungen und Ratschläge von Medizinern, Experten und Personen in der direkten Umgebung.
Doch was ist wirklich erlaubt? Darf man während der Schwangerschaft ins Solarium oder sollte man darauf verzichten?

Ohne hier weiter im Detail auf die medizinischen Hintergründe einzugehen kann festgehalten werden, dass der Besuch des Solarium während der Schwangerschaft nicht zu empfehlen ist. Auf der einen Seite hat das kosmetische Hintergründe, da die Haut durch den geänderten Hormonspiegel anders auf die UV-Strahlen reagieren kann, was wiederum für ein fleckiges Hautbild (Pigmentflecken) sorgen kann. Wichtiger sind jedoch die Auswirkungen auf das ungeborende Kind. Hier gibt es verschiedene Studien bzw. auch Hypothesen, dass eine übermäßige Belastung durch UV-Strahlen schädliche Auswirungen das das Baby haben können.
schnell bräunen video abspielen
In der Regel geht es um einen maßvollen Umgang mit UV-Strahlen. Entsprechend darf man sich z.B. in der Sonne aufhalten, man sollte jedoch eher einen schattigen Platz aufsuchen und zuvor eine Sonnencreme auftragen. Wir sprechen uns in diesem Zusammenhang auch dafür aus, das Solarium in jedem Fall zu meiden. Viel besser und gesünder sind Spaziergänge an der frischen Luft, bei denen man das für den Körper wichtige Vitamin D automatisch aufbaut.