Herzlich Willkommen in unserem Mitgliederbereich!

Mitgliederbereich

Ganzkörperanwendung in 4 Schritten:

  1. Beine
  2. Gesicht & Hals
  3. Oberkörper
  4. Arme

Wichtig:

  • Bitte die Flasche mit der Bräunungsflüssigkeit vor jedem Gebrauch kurz schütteln
  • das Flüssigkeitsbehältnis an der Sprühpistole nicht zu 100% füllen, sondern maximal zu 50% bis 75%
  • das Flüssigkeitbehältnis an der Sprühpistole anschließend handfest zudrehen
  • die Sprühpistole bei der Anwendung möglichst gerade halten und nicht neigen
  • Sprühabstand zur Haut: 25-40 cm (umso heller der Hauttyp, desto größer der Abstand)

>> Das Ziel: Eine sehr feine Schicht Sprühflüssigkeit auf der Haut


Nachtrag:

Normalerweise wird die Empfehlung ausgesprochen, dass man sich einige Stunden vor der Sprühanwendung duschen/peelen sollte, damit die Haut gereinigt ist. In der Regel ist die Haut jedoch selbst dann sauber, wenn man z.B. beim Sport leicht geschwitzt hat.

Insbesondere bei Personen mit eher trockener Haut empfiehlt es sich, vor der Sprühanwendung nicht zu duschen. Der Schutzfilm auf der Haut könnte durch die Wasser-Dusche zu stark austrocknen, so dass die Bräunungsflüssigkeit an einigen Hautpartien stärker haftet, als an anderen Stellen des Körpers (trifft auch auf Peeling zu!).
Ca. 6-8 Stunden nach der Bräunungsanwendung kann man wie gewohnt duschen.

 

Einstellung Sprühkopf

1. Starten Sie jede Sprühanwendung an den Beinen

Die Sprühdüse wird nach jeder Anwendung gereinigt. Daher kann es zu Beginn jeder Sprühanwendung
5 Sekunden dauern, bis die erste Bräunungsflüssigkeit austritt. Testen Sie zunächst an der Duschwand!


Gesprüht wird von oben nach unten. Der Abzug der Sprühpistole wird nur bei der Bewegung von oben nach unten betätigt und dann wieder losgelassen | Der Abzug wird nicht durchgehend gedrückt (siehe Video)

Gesprüht wird nur bis knapp unterhalb des Fußknöchels. Der Fußrücken und die Ferse müssen nicht eingesprüht werden (der Übergang ist sehr gleichmäßig).

2. Sprühen Sie erst das Gesicht und anschließend den Hals ein

*Sprühen Sie nur einen sehr dünnen Film auf die Haut auf!*

*Eine dünne Schicht erreichen Sie dadurch, dass Sie die Luftgeschwindigkeit des Hauptsystemes herunterregeln oder die Durchflussmenge der Sprühlotion an Ihrer Sprühkanone verringern.

Halten Sie den Kopf direkt nach dem Sprühvorgang einige Sekunden gerade, damit die Bräunungsflüssigkeit insbesondere am Hals komplett einziehen kann.

3. Oberkörper / Rücken (Achseln nicht einsprühen)

4. Schultern, Oberarme, Unterarme

Gegebenenfalls den Abstand zu den Armen vergrößern, damit nur eine sehr feine Schicht Bräunungsflüssigkeit auf die Arme und die Armbeuge aufgetragen wird. Die Handrücken bleiben in der Regel ausgespart, da der Übergang zum Handgelenk aufgrund des feinen Sprühnebels sehr natürlich wirkt.

Bitte streifen Sie Ihre Fußsohlen nach der Ganzkörperanwendung auf einem dunklen, feuchten Handtuch gründlich ab. So wird verhindert, dass Ihre Fußsohle Bräunungsflüssigkeit annimmt.